7 Tipps für diejenigen, die feste Zahnspangen verwenden



    Richtige Hygiene - Mit einem Zahnarztgerät ist es schwierig, Ihre Zähne richtig zu reinigen. Informieren Sie sich daher bei Ihrem Arzt, wie Sie Ihre Zähne am besten reinigen und alle erforderlichen Instrumente, einschließlich Zahnseide und Bürste, verwenden können, um Plaquebildung und die Entstehung von Karies oder Zahnfleischproblemen zu verhindern. Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie an allen Wartungsterminen teilnehmen, damit Ihr Fortschritt von einem Fachmann verfolgt werden kann. Vermeiden Sie harte oder klebrige Lebensmittel - Es gibt verschiedene Lebensmittel, die Ihre Behandlung beeinträchtigen können, wenn sie sich im Gerät verfangen oder dessen Komponenten beschädigen. Daher sollten Sie Lebensmittel nach Möglichkeit in Stücke schneiden (z. B. mit einem Messer, anstatt die Vorderzähne zu verwenden) und vermeiden, Lebensmittel zu essen, die zu hart oder klebrig sind oder zu viele Fäden lösen (z. B. Ärmel). Mandeln, Walnüsse, Popcorn, Eis, Karamellen und Pastillen sind einige Beispiele für Lebensmittel, die Sie ebenfalls vermeiden sollten. Kontrollieren Sie Ihren Zucker - Vermeiden Sie zu zuckerhaltige Getränke und Lebensmittel, da mangelnde Hygiene zu Zahnflecken, Karies und Zahnfleischerkrankungen führen kann. Vermeiden Sie Farbstoffe - Zusätzlich zum Ändern der Farben von Gummibändern können Lebensmittel mit zu starken Farbstoffen Ihre Zähne um das Harz färben, mit dem die Brackets verbunden sind, und beim Entfernen des Geräts Spuren hinterlassen. Vorsicht vor Sport - Wenn Sie eine Sportart ausüben, die Ihren Mund in irgendeiner Weise beeinträchtigen kann, informieren Sie Ihren Zahnarzt und lassen Sie Ihr Gerät angemessen schützen. Berühren Sie das Gerät nicht - Es kann einige Zeit dauern, bis Sie sich an die Behandlung gewöhnt haben. Vermeiden Sie jedoch, die Drähte oder Klammern mit den Fingern oder der Zunge zu berühren. Andernfalls kann das Gerät verletzt und deformiert werden, was die Behandlungsdauer verlängert. Wenden Sie sich bei Verletzungen an Ihre Klinik. - Das Gerät kann zu einem frühen Zeitpunkt das Zahnfleisch oder die Wange durchtrennen und sogar Soor verursachen. Wenden Sie sich in einem solchen Fall unverzüglich an Ihre Klinik, da geeignete Wachse vorhanden sind, um Ihren Mund vor solchen Schäden zu schützen.

    logo.jpg

    Praxis Dr. med. dent.
    Christiane Christmann

    Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

    Tel.: 06806 / 860738  |  Fax: 06806 / 860739

    Walter Wagner-Platz 4  |  66292 Riegelsberg